UNSERE HUNDE


Beschreibung

Die circa 2010 geborene Straßenhündin Mimma wurde in allergrößter Not gesichtet.
Ein Draht hatte sich um ihr rechtes Bein gewickelt und sie war in Lebensgefahr.
Die Mitarbeiter von Aipa schafften es mit großem Einsatz, sie einzufangen und brachten sie sofort in die Tierklinik.
Dort konnte man ihr Bein nicht mehr retten und musste es amputieren.
Der Eingriff funktionierte und die Wunde verheilte.
Nun befindet sie sich im Canile Aipa.
Sie ließ sich anfangs kaum anfassen, doch so langsam fasst sie Vertrauen und lässt Nähe zu.

Wir suchen Paten/Teilpaten für Mimma, denn bis wir an eine Vermittlung denken können, muss sie erst sozialisieren und das wird sicherlich länger dauern.

Ihre Hilfe

Für die Versorgung von Mimma – Aipa
werden zurzeit 50€ monatlich benötigt.
Bisher wurden Patenschaften
in Höhe von 20€ abgedeckt.
20€
Wir danken den Paten von Mimma – Aipa von Herzen:
Sabrina M..

Möchten auch Sie Pate werden?
Sie können gerne eine einmalige Patenspende übernehmen oder eine monatliche Patenschaft um uns bei der Versorgung von Mimma – Aipa zu unterstützen:

Per Überweisung :

Bank für Sozialwirtschaft
Empfänger : Tierschutzprojekt Italien e.V.
Verwendungszweck: Patenschaft Mimma – Aipa
Kontonummer : 863 82 01
BLZ : 550 205 00
IBAN: DE 3955 0205 0000 0863 8201
BIC: BFSWDE33MNZ

Per PayPal :


* Pflichtfeld