Aktuelles

14 Nov, 2017

Kastrationen 30-31 : Barbara und Nora (=Sizilien)

Uns wieder gelang es uns, drei Kastrationen durchzuführen:

1) Barbara


Sie lebt auf den Straßen von Casteldaccia (Provinz Palermo) und die ehrenamtliche Helferin Barbara Prestigiacomo versorgt sie mit Futter und Wasser. Die Hündin ist in diesen Tagen läufig geworden und Barbara hat es mit viel Geduld geschafft sie einzufangen und zur Sterilisation mitzunehmen.
Zum Glück konnte sie gleich operiert werden und dadurch konnte nun verhindert werden, dass noch noch mehr Streunerwelpen auf die Welt kamen.
Die Hündin, die Barbara genannt wurde, darf nun für ein paar Tage im Garten von Barbaras Mutter bleiben. Sie bekommt in dieser Zeit Antibiotika und ist hoffentlich bald wieder fit, um dann (leider) wieder auf die Straßen von Casteldaccia zurückzukehren, wo sie weiter versorgt werden wird.

2) Nora


Diese Hündin wurde von einem Jugendlicher in einem verlassenen Gebäude eingesperrt. Dort benutzte er sie als Zuchthund, um die Welpen an seine Freunde zu verkaufen. Dieses schlimme Schicksal wurde ihr ab sofort erspart, denn sie wurde zur Sterilisation mitgenommen und natürlich wird sie nicht zu diesem Jugendlichen zurückkehren, sondern sie wird nun für einige Zeit in einem eingezäunten Stück Land untergebracht,  bis die Tierschützer vor Ort eine Lösung gefunden haben.

 

Wir freuen uns, damit wieder viel Leid verhindert zu haben.