Aktuelles

20 Apr, 2017

Entlaufener Hund fand zum Frauchen zurück

Vor circa einer Woche wurde ein abgemagerter Hund in Atripalda gefunden und ins Canile Aipa gebracht.
Er musste schon länger nicht mehr gefressen haben, da sich schon die Rippen abzeichneten.
Und da er so ein unglaublich lieber und zugänglicher Hund war, nannten ihn die Aipa Mädchen Cuore(=Herz).

Bei der Kontrolle zeigte sich dann, dass er gechippt war, was eine Rarität in Süditalien ist.
Und die Suche nach dem Besitzer begann.
Nun haben sie Cuores Frauchen gefunden und heute kam sie ins Canile,um ihren Max abzuholen.


Die Freude von Max und seinem Frauchen war riesig!!!
Wir freuen uns sehr, dass der liebe Hund nun wieder zu seiner Familie fand.
Danke an AIPA!

Dies zeigt, wie wichtig es ist, seinen Hund zu kennzeichnen.
Ohne Chip wäre dieses Happy End nicht möglich gewesen.