Aktuelles

Hundehütten25
03 Dez, 2014

Hilfe für die Hunde Siziliens

Spontane Unterstützung für ein Tierheim in Sizilien

Vor ein paar Wochen erreichte uns ein verzweifelter Hilferuf aus Sizilien.
Francesca, Pathologin von Beruf und in ihrer Freizeit engagierte Freiwillige beim Projekt „I randagi di Caterina“ berichtete uns, dass die meisten Ihrer Schützlinge keine Behausung haben und dem kommenden Winter ungeschützt ausgesetzt sein werden.
Hier einige Bilder von diesem Refugium, in dem es an fast allem fehlt.
Hier sieht man das Gelände und die selbst notdürftig zusammengebastelten Hütten :

Dieses Tierheim wird von dem gemeinnützigen Verein ohne jegliche Unterstützung von der dortigen Gemeinde von den Vereinsmitgliedern geführt. Und nicht nur das, helfen sie auch noch den armen Straßenhunden im Umfeld oder holen dringende Notfälle aus dem dortigen Canile auf ihr Grundstück.
Dieses tolle Engagement wollten wir unterstützen und haben daher in einer ersten Aktion 13 Hundehütten nach Sizilien geschickt.
Hier die Bilder :

Doch weitere Hilfe wurde möglich :

Dank einer großzügigen Spende der Firma Trixie und der Hilfe der Spedition AGOTRANS aus Rodgau (besonders sei hier Lino Fiorentino erwähnt, der die Spende auch noch um Decken und Trockenfutter ergänzt hat) wurden jetzt weitere tolle Hundehütten und Transportboxen nach Licata geliefert!
Diese sind bereits aufgebaut und bieten nun ALLEN Fellnasen Schutz vor Regen und Kälte.
Vielen lieben Dank an Trixie für die großzügige Spende und an Agotrans für das Entgegenkommen bei der Preisgestaltung!

 

Francesca und ihr Team vom gemeinnützigen Verein “ IL Refugio dei randagi di Caterina“ haben sich sehr darüber gefreut und richten allen Helfern und Spendern ganz herzliche und dankbare Grüße aus !

Das Tierschutzprojekt Italien e.V. schließt sich diesem Dank von Herzen an !